NOCH FRAGEN? +49 (0)231 1811901
eKomi BewertungenTrusted Shops Zertifiziert
NOCH FRAGEN? 0231 1811901
Ratgeber

Die richtige Fugenfarbe

Grundsätzlich hängt die Fugenfarbe selbstverständlich von Deinem persönlichen Geschmack ab. Doch auch bei der Auswahl des Fugenmörtels gibt es Faktoren, die Du beachten kannst. So sollten beispielsweise unglasierte Feinsteinzeugfliesen nicht mit einem farbigen Fugenmörtel verfugt werden. Warum? Die Farbpigmente im Mörtel können sich auf der unbeschichteten Oberfläche absetzen und lassen sich dann nur noch sehr schwer oder gar nicht entfernen. Insbesondere kohle- und graphithaltige Fugenmassen können stark abfärben.

Um sicher zu gehen, kannst Du mit Probeverfugungen testen, ob der Mörtel abfärbt. Außerdem lassen sich genauere Informationen zum Mörtel auf der Internetseite des Fugmaterialherstellers nachlesen.

Glasierte Steinzeugfliesen können mit jedem Mörtel - ob mit oder ohne Farbpigmente - verfugt werden. Hier besteht keine Gefahr der Abfärbung. Bei Steingut allerdings ist Vorsicht geboten: Durch das Fugenwasser besteht die Möglichkeit, dass die Glasur unterwandert wird und so ebenfalls Verfärbungen entstehen. Das ist allerdings nicht der Regelfall.

In Kürze
  • Für glasierte Steinzeugfliesen kann jede beliebige Fugenfarbe verwendet werden
  • Unglasierte Feinsteinzeugfliesen sollten nicht mit pigmentierten, farbigen Mörteln verfugt werden - hier besteht die Gefahr der Verfärbung
  • Auch Steingut kann zu Verfärbungen neigen, wenn das Fugenwasser die Glasur unterwandert


DIE FUGENFARBE UND Der EINFLUSS AUF DAS RAUMBILD

Unterschätzt wird oft der Einfluss der Fugenfarbe auf das Raumbild. Doch die Fugenfarbe ist längst keine Nebensache mehr: Sie kann gezielt eingesetzt werden, um die Fliesen hervorzuheben oder ein flächiges Bodenbild zu erzeugen. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Du Dich direkt zusammen mit Deinen Fliesen auch schon für eine passende Fugenfarbe entscheidest.

Wie wirkt die Fugenfarbe?
In der Regel wirken Räume ruhiger, bei denen die Fugen in einer ähnlichen Farbe wie die Fliesen gewählt werden. Es entsteht ein recht homogener Bodenbelag, der nicht durch ein Raster, das durch andersfarbige Fugen erzeugt wird, unterbrochen wird.

Wenn Du explizit eine Fugenfarbe wählen möchtest, die sich von der Grundfarbe der Fliesen abgehebt, gibt es zwei Möglichkeiten: Hellere oder dunklere Fugen. Beide Varianten können das Bodenbild stärker oder schwächer strukturieren, ganz abhängig von der Fliesenfarbe.

Um Dir die Wirkung der Fugen vor Augen zu führen, haben wir eine Grafik erstellt, die den Einfluss der Fugenfarbe darstellt. Nicht nur der Raster-Effekt wird durch die Wahl der Fugenfarbe beeinflusst, sondern auch die Fliesenfarbe selbst:



Eine Grundsatzentscheidung, die Dir vielleicht noch helfen kann: Wenn Du Dich für eine warme Fliesenfarbe entschieden hast, solltest Du auch eine warme Fugenfarbe wählen. Dann harmoniert Fliese und Fuge sehr viel besser. Das gilt natürlich auch umgekehrt: Kühle Fliesenfarbe, kühle Fugenfarbe!

Vorgestellte Produkte

Das könnte Ihnen auch gefallen

Trittsicherheit und Rutschhemmung bei Fliesen

Trittsicherheit und Rutschhemmung bei Fliesen

Rutschhemmungsklassen oder Trittsicherheitsklassen - was bedeutet das genau? Wir erklären in diesem Blogpost, wie du die Klassen verstehen kannst und wie Du festlegst, für welchen Bereich welche Rutschhemmungsklasse gut geeignet ist.

Die Fliesenkleber DIN EN 12004 kurz erklärt

Die Fliesenkleber DIN EN 12004 kurz erklärt

Fliesenkleber und Flexkleber haben unterschiedliche Eigenschaften und viele dieser Eigenschaften werden mit der DIN EN 12004 durch abkürzende Buchstaben beschrieben. Wie Du diese verstehen kannst, erfährst Du hier!

Modulare Fliesen

Modulare Fliesen

Modulare Fliesen - was steckt dahinter? Mit einer Fliesenserie, die in einem modularen System realisiert wurde, kann Wand und Boden NOCH flexibler gestaltet werden. Was das bedeutet? Das erfährst Du in diesem Blogpost!

Fliesen Abrieb Klassen

Fliesen Abrieb Klassen

Was bedeutet die Abriebklasse einer Fliese? Worauf kannst Du beim Fliesenkauf achten und wie kennzeichnen die Hersteller die Abriebklasse?

Variationsvielfalt und Farbspiele bei Fliesen

Variationsvielfalt und Farbspiele bei Fliesen

Was bedeutet "Farbspiel" oder "Variationsvielfalt" bei Fliesen? Erfahre in diesem Blogpost, wie Fliesen mit einem Farbspiel kodiert werden und wie Du die Kodierung interpretieren kannst!

Schlüter Systems DITRA HEAT Flächenheizung

Schlüter Systems DITRA HEAT Flächenheizung

Warme Fliesen genau zur gewünschten Zeit: Mit dem Schlüter Ditra-Heat System hast Du es in Deinem Zuhause immer wohlig-warm! Welche Vorteile bietet das Ditra-Heat System und wie wird es installiert? Finde es in diesem Blogpost heraus!

Die richtige Fugenbreite

Die richtige Fugenbreite

Die DIN 18 157 regelt die Fugenbreite nach einem einfachen System: In diesem Blogpost findest Du heraus, wie breit die Fugen zu Deinen Fliesen sein sollten!

Die richtige Fugenfarbe

Die richtige Fugenfarbe

In diesem Blogpost bekommst Du Tipps rund um die Fugenfarbe passend zu Deinen Fliesen! Mittlerweile gibt es eine riesige Bandbreite an Farben: Welche ist die richtige für Dich und Deine Fliesen?

Chargen und Nuancen bei Fliesen

Chargen und Nuancen bei Fliesen

Wenn Du Fliesen nachbestellen möchtest oder dir zu deinen Fliesen passende Sockel schneiden möchtest, ist diese unscheinbare Zahl ungemein wichtig: Die Chargen- oder Nuancennummer! In diesem Blogbeitrag erfährst Du, warum!

Rektifizierte, nicht rektifizierte und kalibrierte Fliesen

Rektifizierte, nicht rektifizierte und kalibrierte Fliesen

Unter einigen Fliesen steht das Wort "rektifiziert" - unter anderen "nicht rektifiziert" oder "Naturkante". Was es mit diesen Bezeichnungen auf sich hat, erfährst Du in unserem Blogpost rund um die Kanten von Fliesen!

Folge uns auf Instagram

Besuche unsere Ausstellungen

Fliesenausstellung Dortmund

Finde uns auf Facebook

Auch auf Pinterest