Lieferland

Gäste-WC-Fiesen: So wird ein kleiner Raum zur Visitenkarte

Bei dem Gäste-WC handelt es sich in der Regel um einen kleineren Raum, der häufig nur mit einer Toilette und einem Handwaschbecken ausgestattet ist. Dennoch ist es viel mehr als nur ein stilles Örtchen. Das Gäste-WC ist sowas wie die Visitenkarte des Hauses – sein Aushängeschild. Schließlich ist es für alle Besucher zugänglich und soll entsprechend einladend erscheinen.

Doch wie lässt sich ein kleiner Raum in einen Hingucker verwandeln? Wie entscheidet man über das richtige Format und die passende Verlegerichtung? Und wie viel Fläche sollte im Gäste-WC gefliest werden? Auf diese und weitere Fragen, zum Thema Gäste-WC-Fliesen, erhalten Sie bei uns Antworten.
zwei Fotos die Ausschnitte eines Gäste-WCs zeigen. Ein dunkles Wachbecken auf einer hellen Wandfliese und das Bad von oben,. Bei diesem Kundenprojekt sieht man den einheitlichen Übergang vom Flur zum Gäste-WC. Damit wirkt der kleine Raum offener und größer. Die helle Farbgebung unterstützt diesen Eindruck noch zusätzlich.

Worauf ist bei der Fliesenauswahl für das Gäste-WC zu achten?

Egal ob Sie in einen Neubau ziehen oder Ihr altes Gäste-WC komplett renovieren wollen – im ersten Schritt sollten Sie sich vor allem die Grundparameter Ihres Gäste-WCs vor Augen führen. Mit Grundparametern sind beispielsweise die Raumgröße, der Lichteinfall, die Ausrichtung und Farbe der Sanitärobjekte und auch der Zugang zum Gäste-WC gemeint. Kurz: die Raumbeschaffenheit. Denn, für die Auswahl der passenden Fliese, sollte ein Raum immer in seinem Gesamtzusammenhang betrachtet werden.

Bei der Einbeziehung dieser Grundparameter ist vor allem ein Punkt ausschlaggebend, der vielen Menschen auf den ersten Blick unwichtig erscheinen mag: Der Bodenbelag vor dem Gäste-WC, sprich der Flur. Grundsätzlich empfiehlt es sich immer das Gäste-WC und den angrenzenden Flur mit der gleichen Bodenfliese zu gestalten. Warum? Das hat den Vorteil, dass eine gewisse Einheitlichkeit entsteht und das kleine Gäste-WC etwas offener erscheint. Wenn Sie jedoch bereits eine Fliese im Flur verlegt haben, die nicht mehr erhältlich ist, oder einen komplett anderen Bodenbelag verlegt haben, sollten Sie trotzdem auf ein harmonisches Gesamtbild achten. Das bedeutet, Sie sollten die Bodenfliesen Ihres Gäste-WCs auch im Hinblick auf den angrenzenden Bodenbelag (Verlegerichtung, Format, Optik) auswählen.

Gäste-WC-Fliesen: Formate und Verlegerichtung

Neben dem angrenzenden Bodenbelag des Gäste-WCs ist bei der Fliesenauswahl auch das richtige Format und die Verlegerichtung entscheidend. Beides ist wiederum in Abhängigkeit von der Raum-Form und -Größe sowie der Position und Größe der sanitären Anlagen zu betrachten.

Je nach Verlegerichtung und Formatgröße kann eine Fliese einen Raum in die Länge ziehen oder in die Breite strecken. Für die Größe der Fliese gilt als Faustregel: Je höher der Fugenanteil, desto kleiner und gedrungener wirkt die Fläche. Demnach sollten Sie bei einem kleinen Gäste-WC besser zu größeren Formaten greifen. Diese Regel gilt jedoch nicht für Dekorfliesen. Zusätzlich ist es ratsam, die Toilette und das Waschbecken (nach Möglichkeit) mittig auf der Fliese zu positionieren. Das ergibt in der Regel ein harmonisches Bild setzt die Sanitärobjekte bestmöglich in Szene.

Tipp: Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Format für Ihr Gäste-WC das Richtige ist, greifen Sie zum Quadrat.

Bei der Fliesenauswahl für Ihr Gäste-WC sollten Sie sich auch die Frage stellen, wie weit Sie neben dem Boden, die Wände fliesen möchten. Wir raten Ihnen dazu, kleine Räume bis zu einer maximalen Höhe von 120 cm zu fliesen. Damit ist zum einen die Wand - zum Beispiel um das Waschbecken herum - geschützt. Zum anderen bleibt Ihnen damit die Möglichkeit zur wechselnden Gestaltung von Putz oder Tapete. Bei einer vollständigen Wandverfliesung mit Großformaten besteht zudem immer die Gefahr, dass der Raum beengend wirkt.

Tipp: Der fortführende Fugenverlauf von Boden- und Wandfliesen sorgt für ein harmonisches Gesamtbild.

Auf den großflächigen Fliesen Margres Tool lightgrey 90x90 kommen die schwarzen Duschelemente, die Nische und Dekorationsgegenstände besonders gut zur Geltung. 
Badezimmer: Wand und Boden gefliest mit Ceramicvision Blade. Auf den Wand- und Bodenfliesen Ceramicvision Blade kommen die hellen Sanitärobjekte gut zur Geltung.

Wie lässt sich ein kleines Gäste-WC optimal in Szene setzen?

Auch ein kleiner Raum, wie das Gäste-WC, bietet Ihnen viele Möglichkeiten zur Gestaltung. So können Sie beispielsweise den Boden und die Wand Ihres Gäste-WCs mit der gleichen Fliese gestalten oder sich für eine Fliesenkombination entscheiden. Dabei sollten Sie sich immer vor Augen führen, dass der kleine Raum am Ende noch mit Sanitärobjekten und ggf. weiteren Einrichtungsgegenständen ausgestattet wird.

Kleine Räume mit einer Fliesenfarbe wirken in der Regel etwas ruhiger. Farbliche Highlights lassen sich problemlos mit Handtüchern oder Dekoartikeln setzen. Wer sich zum Beispiel für eine graue Fliese entscheidet, kann auch mit dunklen Sanitärobjekten Akzente setzen. Wer mag, kann den Raum auch mit unterschiedlichen Formaten der gleichen Fliese auflockern.

Gäste-WC-Fliesen: Farbauswahl

Wer es jedoch etwas kontrastreicher mag, kann zum Beispiel mit hellen und dunkeln oder mit unterschiedlichen Nuancen einer Farbfamilie spielen. So können Sie zum Beispiel unterschiedliche Farben für Wand und Boden wählen oder aber bestimmte Bereiche Ihres Gäste-WCs durch farbliche Akzente oder Dekorfliesen hervorheben. Wollen Sie mehr als zwei Fliesen miteinander kombinieren, sollten Sie auf ein harmonisches Gesamtbild achten. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der Raum zu überladen erscheint und damit seine Wirkung verliert.

Bei der Farbauswahl gilt grundsätzlich: Helle Farben lassen einen kleinen Raum offen und freundlich erscheinen, während dunkle Farben etwas gedrungener wirken können und eine gute Lichtquelle erfordern. Am Ende ist die Farbauswahl aber vor allem eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Tipp: Ein großer Spiegel im Gäste-WC lässt den kleinen Raum optisch größer erscheinen.
Gäste-WC: XL-Style Ardosia Fliesen in Steinoptik kombiniert mit Marazzi Treverkhome in Holzoptik. Für einen besonderen Look sorgt bei diesem Gäste-WC die Kombination aus Steinoptik- (XL Style Ardosia) und Holzoptik-Fliesen (Marazzi Treverkhome).
Gäste WC: Duschwand gefliest mit Ceramicvision Blade in der Farbe Blade mix.
Die Ceramicvision Blade in der Farbe Blade Mix (Wand/Toilette) macht die Duschkabine zum Highlight des kleinen Gäste-WCs. Die Bodenfliese in der Farbe vibe verleiht dem Raum die dazugehörige Ruhe.

Die passende Fliese für Ihr Gäste-WC: Wir beraten Sie gern!

Die richtige Fliese nimmt die Schlüsselposition ein, wenn es darum geht, aus einem kleinen Gäste-WC das Optimum herauszuholen. Durch die Auswahl der richtigen Optik, des richtigen Formats und der besten Verlegerichtung einer Fliese, kann aus einem oft unterschätzten Raum das Aushängeschild Ihres Hauses werden. Hierbei möchten wir Sie bestmöglich unterstützen und beraten Sie daher auch gerne persönlich in unser Fliesenausstellung Dortmund oder in unserer Fliesenausstellung Münster.

Wir, von fliesenrabatte.de haben langjährige Erfahrung und wissen genau, worauf bei der Planung des Gäste-WCs zu achten ist. Zudem können wir Sie zu Fliesen-Trends, Formaten und Kombinationsmöglichkeiten ausführlich beraten. Unser Ziel ist es, Ihre Wünsche mit der passenden Fliese zu vereinen.

Tipp: Damit wir Ihnen vor Ort anschaulich erklären können, wieso sich das eine Format womöglich besser eignet als ein anderes Format, ist es immer hilfreich, wenn Sie eine Skizze Ihres Gäste-WCs inkl. Maßangaben mitbringen.
In unserem Blogbeitrag “12 Tipps für kleine Bäder”, können Sie sich außerdem weitere Anregungen holen, wie Sie ein kleines Bad optimal gestalten.

Sie möchten neben Ihrem Gäste-WC auch noch einen anderen Raum mit Fliesen verlegen? Kein Problem. Auf unserer Webseite finden Sie Fliesen für alle Wohnbereiche. Lassen Sie sich von der großen Auswahl von Fliesenrabatte.de inspirieren.