placeholder flag Lieferland
ekomi logo Ausgezeichnet: 1. Platz in Preis/Leistung Deutschland Test Bester Online-Shop: fliesenrabatte.de DIE WELT - Nr. 1 in der Kundenzufriedenheit - fliesenrabatte.de Höchste Kompetenz laut Focus Money: fliesenrabatte.de Fliesenrabatte.de Musterfliesen Cashback

Schlüter-Bekotec-Therm – für jeden Bedarf die passende Fußbodenheizung

Schlüter-BEKOTEC-THERM ist die innovative Lösung zum Aufbau von beheizten und/oder gekühlten Fußböden.  Je nach Projektvorhaben bietet Schlüter vier verschiedene Systeme mit unterschiedlichen Aufbauhöhen an. Die Belagskonstruktionstechnik besteht aus wenigen, einfachen Komponenten, die in der Regel mit einem konventionellen Estrich verbaut werden können. Unter der Kategorie Zubehör finden Sie zudem alle Produkte, die für den Einbau der Fußbodenheizung und zum Anschluss von Schlüter-BEKOTEC-THERM an die Heizungsanlage notwendig sind.

Einkaufsliste BEKOTEC: Wir helfen Ihnen bei der Mengenermittlung

Sie haben sich für ein bestimmtes System der BEKOTEC-THERM-Fußbodenheizung entschieden und fragen sich nun, wie viel Meter an Heizrohren, wie viele Schalter, wie viele Estrichnoppenplatten Sie benötigen und an welche Zusätze ggf. ebenfalls zu denken ist? Kein Problem, hier helfen wir Ihnen gerne weiter. Zusammen mit Schlüter Systems ermitteln wir Ihren Mengenbedarf für Ihr individuelles Projekt.

Senden Sie uns dafür einfach eine E-Mail mit Ihrer Anfrage und dem entsprechenden Grundriss als JPG oder PDF-Datei (inklusive Maßangaben, Position des Heizkreisverteilers und geplanter Bodenbelag je Raum) an: info@fliesenrabatte.de. Im Anschluss erhalten Sie von uns eine detaillierte Übersicht aller benötigten Artikel einschließlich der Mengenangaben und Kosten. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung aufgrund der erhöhten Nachfrage – bis zu zwei Wochen dauern kann.
Bild: Beispiel-Grundriss 1 für die Mengenermittlung der BEKOTEC-THERM. 
Bild: Beispiel-Grundriss 2. Wichtig ist die Positionierung des Heizkreisverteilers, die Maßangaben der einzelnen Räume sowie die Information über die geplanten Bodenbeläge in den betreffenden Räumen.

WAS IST DAS BESONDERE AN DER SCHLÜTER-BEKOTEC-THERM UND WIE FUNKTIONIEREN DIE NEUARTIGEN FUSSBODENSYSTEME?

Die Schlüter-BEKOTEC-THERM ist eine wasserführende Fußbodenheizung, die sich durch ihren besonders niedrigen Aufbau und ihre innovative Heiztechnik (und sogar zusätzliche Kühltechnik) von anderen Fußbodenheizungen unterscheidet. Sie ist die sichere Belagskonstruktionstechnik als System für rissefreie und funktionssichere schwimmende Estriche und Heizestriche mit Belägen aus Keramik, Naturstein sowie andere Belagsmaterialien.

Die Schlüter-BEKOTEC-THERM bietet eine innovative Lösung für alle Altbau-Sanierungen sowie Neubauten. Sie besteht nur aus wenigen und einfach anzubringenden Komponenten, die in der Regel mit einem konventionellen Estrich verbaut werden können. Dank der durchdachten Belagskonstruktionstechnik und der niedrigen Aufbauhöhe eignet sich die Schlüter- BEKOTEC-THERM optimal zum Heizen und Kühlen. Denn das System braucht aufgrund des dünnen Estrichs nur geringe Vorlauftemperaturen, es kann schnell auf Temperaturveränderungen reagieren und ist damit besonders energieeffizient. Neben dem perfekten Raumklima, das mit einem sehr geringen Energieverbrauch einhergeht, bietet die Schlüter-BEKOTEC-THERM Fußbodenheizung noch eine ganze Reihe weiterer Vorteile.

Schlüter BEKOTEC im Altbau

Schlüter BEKOTEC im Neubau


Was sind die Vorteile von Schlüter-BEKOTEC-THERM?

  Energieeffizient
Mit der Schlüter-BEKOTEC-THERM lassen sich ganz einfach Heizkosten einsparen. Denn die innovative Fußbodenheizung benötigt nur sehr geringe Vorlauftemperaturen. Im Vergleich zu einer konventionellen Radiatorenheizung benötigt BEKOTEC-THERM nur eine halb so hohe Wassertemperatur. Insgesamt lassen sich so pro Grad rund zwei Prozent Energie – und damit bares Geld bei der Heizkostenabrechnung sparen.
  Kurze Bauzeit durch flachen Aufbau
Dank der niedrigen Aufbauhöhe entfällt langes Warten auf die Trocknung des Estrichs. Zugleich muss weniger Material verarbeitet werden und zeitaufwendiges Belegreifheizen entfällt ebenfalls. Dadurch können insgesamt etwa sechs Wochen Bauzeit und damit auch Geld gespart werden.
  Schnelle Reaktionszeit
Durch die niedrige Aufbauhöhe und den hohen Wirkungsgrad der BEKOTEC-THERM kann das System deutlich schneller als andere Heizsysteme auf Temperaturveränderungen reagieren und ermöglicht damit stets ein angenehmes Raumklima. 
  Einfache Verlegung
Die BEKOTEC-THERM ermöglicht mit einer durchdachten Belagskonstruktionstechnik und wenigen Komponenten einen einfachen und schnellen Aufbau.
  Geeignet für Altbau-Sanierung und Neubau-Verlegung
Dank der niedrigen Aufbauhöhe und ihren verschiedenen System-Ausführungen eignet sich die BEKOTEC-THERM sowohl für die Altbau-Sanierung als auch für die Verlegung im Neubau.
  Gleichmäßige Wärme
Im Gegensatz zu herkömmlichen Heizkörpern verteilt sich die Wärme bei einer Flächen-Fußbodenheizung gleichmäßig im Raum. Die Entkopplungsmatte Schlüter-DITRA bildet Luftkanäle, die direkt unter dem Fliesenbelag liegen. Die Luft verteilt sich dadurch nicht nur gleichmäßig, sondern wärmt auch effektiver.
  Im Winter heizen, im Sommer kühlen
Die BEKOTEC-THERM Fußbodenheizung dient nicht nur zum Heizen, sondern auch zur milden Kühlung im Sommer. So lässt sich das System ganz einfach in den Kühlbetrieb stellen und die Raumtemperatur um bis zu 3 Grad Celsius im Vergleich zu ungekühlten Räumen senken.
  Ideal für Fliesenbeläge
Fliesen sind der ideale Fußbodenbelag bei Fußbodenheizungen, da Fliesen die Wärme optimal leiten und lange speichern. Dazu sind sie strapazierfähig, unempfindlich und pflegeleicht.
  Mehr Raum zur Verfügung
Wer die eigenen vier Wände mit einer Fußbodenheizung statt mit herkömmlichen Heizkörpern ausstattet, heizt nicht nur energiesparender, sondern gewinnt auch Platz. Die BEKOTEC-THERM arbeitet im Verborgenen unter dem Bodenbelag und nimmt weder brauchbaren Raum ein, noch stören klobige Heizkörper das Raumbild.
  Geeignet für alle Heizungsanlagen
Die BEKOTEC-THERM lässt sich so gut wie an alle Heizungsanlagen anschließen. Das Heizsystem ist zudem hervorragend für den Betrieb mit regenerativen Energiequellen wie Wärmepumpen oder Solaranlagen geeignet. Werden regenerative Energiequellen angezapft, bringt die Fußbodenheizung auch ihr gesamtes energiesparendes Potenzial zur Geltung: Nach einer Studie der TU Dresden beträgt das Einsparpotenzial bis zu 9,5 Prozent gegenüber herkömmlichen Fußbodenheizungen.

Warum ist BEKOTEC-THERM besonders energieeffizient?

Wohlfühlwärme
Schlüter BEKOTEC-THERM zeichnet sich durch eine hohe Energieeffizienz, die sowohl im Alltagstest als auch bei privaten Renovierungen und Neubauten überzeugt.  Als modernes Flächenheizsystem arbeitet BEKOTEC-THERM mit besonders niedrigen Wassertemperaturen in den Heizrohren. Rund 30 °C Vorlauftemperatur des Wassers reichen für ein angenehmes und gesundes Raumklima bereits aus. Herkömmliche Wandheizkörper dagegen müssen auf etwa 50 bis 60 °C erhitzt werden, was eine Menge an Heizenergie kostet. 

Zusätzlich sorgt die besonders niedrige Aufbauhöhe für einen sehr hohen Wirkungsgrad. Denn nur wenig Estrichmasse muss aufgeheizt werden und die Wärme gelangt so deutlich schneller sowie gleichmäßig an die Oberfläche. Dieser Effekt führt ebenfalls zu einem merklichen Energieersparnis.

Mit seinen energiesparenden Eigenschaften eignet sich das System auch bestens für das Zusammenspiel mit regenerativen Energiequellen wie zum Beispiel Wärmepumpen. So lassen sich auf Dauer nicht nur die Heizkosten senken, sondern Sie schonen mit der Schlüter BEKOTEC-THERM auch die Umwelt.
Angenehme Kühlung
Ein besonderer Vorteil der Schlüter- BEKOTEC-THERM-Fußbodenheizung ist, dass sie nicht nur für eine angenehme Wohlfühlwärme sorgt, sondern auch in warmen Zeiten kühlt. Die Kühlsysteme von BEKOTEC-THERM können die Raumtemperatur um bis zu 3° Celsius im Vergleich zu ungekühlten Räumen senken. Zur Kühlung dienen zum Beispiel reversible Wärmepumpen. Dadurch sparen Sie sich zugleich kostspielige Klimaanlagen und halten Ihre Räume konstant kühl.

Die Schlüter BEKOTEC-THERM eignet sich bestens für die Kombination mit Wärmepumpen oder Solaranlagen:

  • Verbesserung der Jahresarbeitszahl (JAZ) einer Wärmepumpe und Steigerung der Jahresnutzungsdauer einer Solaranlage
  • Größere Energieeffizienz
  • Verringerung des Stromverbrauchs einer Wärmepumpe
  • Kürzere Amortisationszeiten
  • Erfüllung der Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) und des Energieeinspargesetzes (EnEG)

Kalkulationshilfe: Was kostet die BEKOTEC-THERM Fußbodenheizung?

Mithilfe dieser Beispiel-Kalkulation können Sie sich einen ersten ungefähren Kostenüberblick verschaffen. 

Schlüter BEKOTEC-System EN/P  EN/PF  EN 23 F   EN 18 FTS  EN12 FK 
Verlegeabstand 150 mm 300 mm 150 mm 300 mm 150 mm 225 mm 300 mm 100 mm 150 mm 100 mm 150 mm
Heizrohrbedarf 6,66 m/m² 3,33 m/m² 6,66 m/m² 3,33 m/m² 6,66 m/m² 4,44 m/m² 3,33 m/m² 10,00 m/m² 6,66 m/m² 10,00 m/m² 6,66 m/m²
Beispiel: Familienhaus, 130 m² ca. 42,45 €/m² ca. 37,97 €/m² ca. 44,88 €/m² ca. 40,40 €/m² ca. 41,47 €/m² ca. 38,55 €/m² ca. 37,09 €/m² ca. 52,33 €/m² ca. 48,13 €/m² ca. 45,48 €/m² ca. 41,51 €/m²

Hinweis:

Der Verlegeabstand gibt an, wie dicht die Heizrohre verlegt werden. Je kleiner der Verlegeabstand, desto mehr Material wird benötigt. Gleichzeitig wird ein Raum bei geringerem Verlegabstand der Heizrohre schneller beheizt. Geringe Verlegeabstände empfehlen sich besonders im Badezimmer für ein angenehmes Wohlfühlklima. Der Heizrohrbedarf steht entsprechend in Abhängigkeit zu den Verlegabständen.  Für ein Familienhaus (mit 130 Quadratmetern) ergeben sich daraus in Summe die angezeigten Preis-Richtwerte.

Bitte beachten Sie, dass die Kosten dabei von mehreren objektspezifischen Faktoren abhängen. Dazu gehören die Anzahl und die Größe der Räume, Anzahl der Heizkreise und Heizrohrabstände sowie die gewünschte Regeltechnik. So stellen auch die Werte in der abgebildeten Tabelle lediglich kalkulatorische Richtwerte dar, die objektspezifisch entsprechend abweichen können. Zudem sind weitere Konstruktionsbestandteile wie zum Beispiel Dämmung, Estrich, Schlüter-DITRA 25, Schlüter-DITRA-HEAT oder Schlüter-DITRA-DRAIN 4 und der Belag bei den finalen Kosten zu berücksichtigen. 

SCHLÜTER-BEKOTEC-THERM: WELCHER BODENBELAG EIGNET SICH BEI DIESER FUSSBODENHEIZUNG?

Auf dem Bild ist ein modernes helles Wohnzimmer zu erkennen, dass im Vordergrund den Aufbau der Schlüter BEKOTEC THERM Fußbodenheizung zeigt. Im hinteren Teil des Wohnzimmers ist außerdem eine Mutter mit ihrem Kund zu erkennen.
Fliesen sind der ideale Bodenbelag, um die Vorzüge einer Fußbodenheizung optimal zu nutzen. Fliesen besitzen eine besonders hohe Wärmeleitfähigkeit. Sie erwärmen sich daher schnell und gleichmäßig und geben die Wärme ebenso rasch an die Raumluft ab. Obendrein können Fliesen die Wärme lange speichern. Die hohe Wärmeleitfähigkeit der Fliese erhöht nochmals die Energieeffizienz der BEKOTEC-THERM. So müssen sie nur wenige Grad über der vorherrschenden Raumtemperatur beheizt werden. Sobald Raum- und Bodentemperatur gleich sind, tritt der sogenannte Selbstregelungseffekt ein und die Wärmeabgabe stoppt.
Neben Fliesen, lässt sich die Fußbodenheizung von Schlüter jedoch auch mit anderen Fußbodenbelägen kombinieren. Folgende Bodenbeläge eignen sich ebenfalls:

  • Parkett
  • Laminat
  • Linoleum
  • PVC/Vinyl
  • Teppichböden
Tipp: Bedenken Sie bei dem Einsatz einer Fußbodenheizung stets die Wärmeleitfähigkeit des entsprechenden Fußbodenbelags. Fliesen sind hierbei zweifelsfrei eine ideale und effiziente Lösung.