NOCH FRAGEN? +49 (0)231 1811901
eKomi BewertungenTrusted Shops Zertifiziert
NOCH FRAGEN? 0231 1811901

Schlüter-DITRA-HEAT-DUO

SCHLÜTER-DITRA-HEAT-E-HK Heizkabel und DITRA-HEAT-DUO Matten / Rollen

gewünschte
Heizfläche bis
Boden
(136 W/m² - Abstand 3 Noppen)
  Wand
(200 W/m² - Abstand 2 Noppen)
Heizkabel in Meter reicht für m² erforderliche
Matten (0,8m²)
  Heizkabel in Meter reicht für m² erforderliche
Matten (0,8m²)
1m² 6,76 m 0,6m² 1 Matte 17,66 m 1,0m² 2 Matten
2m² 17,66 m 1,6m² 2 Matten 29,87 m 1,8m² 3 Matten
3m² 29,87 m 2,7m² 4 Matten 47,67 m 2,9m² 4 Matten
4m² 41,56 m 3,8m² 5 Matten 59,87 m 3,7m² 5 Matten
5m² 53,77 m 5,0m² 7 Matten 71,57 m 4,4m² 7 Matten
6m² 59,87 m 5,5m² 7 Matten 95,47 m 5,9m² 8 Matten
7m² 71,57 m 6,6m² 9 Matten 107,67 m 6,6m² 9 Matten
8m² 83,77 m 7,7m² 10 Matten 107,67 m 6,6m² 9 Matten
9m² 95,47 m 8,8m² 11 Matten 136,16 m 8,4m² 11 Matten
10m² 107,67 m 10,0m² 13 Matten 164,07 m 10,0m² 13 Matten
11m² 107,67 m 10,0m² 13 Matten 164,07 m 10,0m² 13 Matten
12m² 107,67 m 10,0m² 13 Matten 192,27 m 11,8m² 15 Matten
13m² 136,16 m 12,7m² 16 Matten 192,27 m 11,8m² 15 Matten
14m² 136,16 m 12,7m² 16 Matten 216,27 m 13,2m² 17 Matten
15m² 164,07 m 15,0m² 19 Matten 216,27 m 13,2m² 17 Matten
16m² 164,07 m 15,0m² 19 Matten 244,37 m 15,1m² 19 Matten

Wählen Sie hier Ihren Temperaturregler

Analog
Touch 3,5 Zoll
Touch 2 Zoll

Stellen Sie Ihr individuelles DITRA-HEAT-E-DUO Set zusammen - Heizkabel, Matte und Temperaturregler

Alle Einzelkomponenten des DITRA-HEAT-E Systems.
Zu Ihrer DITRA-HEAT-Lösung benötigen Sie Heizkabel und die DITRA-HEAT-DUO Matte oder Rolle, zwischen deren Noppen jeweils die Heizkabel geklickt werden. Außerdem wird ein Temperaturregler benötigt (Analog, Touch 3,5 oder 2 Zoll, Wi-Fi oder ohne Wi-Fi) und gegebenenfalls das Temperaturregler-Montage Set.

Grundriss eines Badezimmers, verlegt mit DITRA-HEAT-E Matten und Heizkabeln.
Beim Verlegen der Schlüter Systems DITRA-HEAT-DUO wird die beheizte Fläche von der Grundfläche unterschieden. Grundsätzlich müssen nur dort Heizkabel verlegt werden, wo später auch Wärme entstehen soll. Die DITRA-HEAT-DUO Matten oder Rollenbahnen müssen allerdings auf der gesamten Grundfläche verlegt werden.

noppen
Die benötigten Kabellängen unterscheiden sich von Wand zu Boden. Das liegt am Noppenabstand, der beim Verlegen der Kabel eingehalten werden muss. An der Wand wird das Heizkabel mit einem Abstand von zwei Noppen verlegt (entspricht 200W/m²), auf dem Boden mit einem Abstand von 3 Noppen (entspricht 136W/m²).

nicht kürzen
Unserer Tabelle (links) können Sie entnehmen, welche Heizkabellängen Sie für Ihren Raum benötigen und wie viele DITRA-HEAT-Matten beziehungsweise Rollen sie brauchen. Bitte beachten Sie, dass die Heizkabel nur in den vorgefertigten Längen des Herstellers erhältlich sind und nicht gekürzt werden können! Deshalb bietet es sich an, die jeweils kürzere Kabellänge auszuwählen, wie wir es entsprechend auch in der Tabelle angegeben haben.

Bedenken Sie bitte auch, dass die Quadratmeteranzahl in der Tabelle die Fläche angibt, die tatsächlich im Raum beheizt werden soll. Sie ist deshalb nicht mit der Gesamtfläche des Raumes gleichzusetzen, da Heizkabel nicht an Randzonen oder Stellflächen verlegt werden. Die Kabel können, soweit der Noppenabstand eingehalten wird und sie sich nicht kreuzen, flexibel verlegt werden.
Zum Schlüter DITRA-HEAT Blogpost

Heizkörperfreie Wärme

Insbesondere in kleineren Badezimmern kann jeder Zentimeter Platz wichtigen Freiraums schaffen! Sperrige Heizkörper nehmen oft wichtigen Raum, der stattdessen für Aufbewahrungsmöglichkeiten oder Armaturen verwendet werden kann. Eine moderne und innovative Lösung stellt das Schlüter Ditra-Heat-E-Duo System dar. Die Flächenheizung beheizt unter den Fliesen und gibt die Wärme an der Wand und am Boden in den Raum ab. Die keramischen Fliesen speichern Wärme gut ab und geben sie gleichmäßig in den Raum weiter - so kann energiesparend, effektiv und platzsparend geheizt werden!

Energiesparend heizen

Warum ist das Heizsystem von Schlüter so energiesparend? Zum einen sorgt das innovative System dafür, dass sehr schnell und effizient geheizt werden kann. Das bedeutet, dass das Badezimmer punktgenau beheizt werden kann, wenn es beispielsweise nur morgens und abends für ein oder zwei Stunden verwendet wird. Die Komfortzonen, die mit dem Heizsystem ausgestattet sind, werden innerhalb kürzester Zeit aufgeheizt und sorgen für eine wohlige Wärme. Die Flächenheizungen werden in der Regel am Waschtisch und im Dusch-/Badebereich verwendet.

Funktionsweise von Ditra-Heat-E-Duo

Es gibt nicht wenige Flächenheizungen auf dem Markt - warum also Schlüter? Und warum Ditra-Heat-E-Duo? Die Vorteile dieser E-Heizung liegen in der praktischen Technologie: Schlüter hat das System so aufgewertet, dass über 80% der Wärme in der Aufheizphase direkt in den Bodenbelag geleitet wird. Dadurch ist die Wärmegewinnung nicht nur schneller, sondern auch wesentlich energiesparender. Selbst Heizsysteme mit einer höheren Heizleistung sind oft langsamer, da viel Wärme in den Estrich gestrahlt wird und von dort aus nur unkontrolliert und zeitverzögert abgegeben werden kann. Die Innovation an Schlüter Ditra-Heat-E-Duo ist ein spezielles, 2mm dickes Vlies, das eine thermische Barriere der Flächenheizung darstellt.

Die Weiterentwicklung von Ditra-Heat-E

Genau diese Innovation ist zugleich die Weiterentwicklung von Schlüter Ditra-Heat-E, einer anderen Flächenheizung von Schlüter. Das Vlies der Ditra-Heat-E-Duo als Wärmebarriere fungiert zugleich als Trittschalldämmung. Außerdem wird durch das Vlies eine deutliche Reduktion von Wärmeabstrahlung in den Estrich erreicht, was das Aufheizen des eigentlichen Raumes erheblich beschleunigt. Damit funktioniert das Vlies als thermische Barriere an der Unterseite der Heizmatte.

Zusatzfunktionen von Ditra-Heat-E-Duo

Als Zusatzfunktion im Vergleich zur Ditra-Heat-E kann die Trittschalldämmung der Ditra-Heat-E-Duo punkten. Diese Dämmung ist natürlich nicht für jeden Einsatzzweck notwendig, zum Beispiel, wenn die Flächenheizung an der Wand verlegt wird. Beide Heizungen bieten Ihnen die Vorteile der innovativen Ditra-Technologien. Beide Heizungen, Ditra-Heat-E sowie Ditra-Heat-E-Duo bieten Dampfdruckausgleich und Abdichtung (gemäß abP). Auch können beide Heizsysteme an der Wand verwendet werden, da die Systeme beide sehr gute Haftzugwerte aufweisen. Das Vlies des Ditra-Heat-E-Duo Systems ist übrigens integriert, sodass es ohne zusätzlichen Aufwand in einem Arbeitsgang verlegt wird.