NOCH FRAGEN? +49 (0)231 1811901
eKomi BewertungenTrusted Shops Zertifiziert
NOCH FRAGEN? 0231 1811901

Imola Ceramica Azuma

XXL-BETONOPTIK & JAPANISCHES DESIGN

Warum passen Japan und Betonoptik so gut zusammen? Die Serie Azuma von Imola Ceramica bietet ein simple Erklärung dafür - und zeigt gleichzeitig, wie sich der asiatische Stil in europäischen Wohnungen auf extravagante Art niederschlagen kann. Neu und innovativ ist der Ansatz der XXL-Serie Azuma von Imola Ceramica. Azuma setzt nicht allein auf den Beton als Oberflächendekor: Bei dieser Serie hat sich der italienische Hersteller Imola Ceramica Ideen von Architektur und Stilwelten aus Ostasien geholt.

Japan, das Land der aufgehenden Sonne, hat einen ganz eigenen, schlichten Designstil. Dieser Stil ist allerdings fern von simpel oder einfach: Das japanische Interieur wirkt offen, einladend, aber auch zurückhaltend und befreit von unnötigem Schnickschnack: Wenig Dekor, wenig Mobiliar und ein einheitliches Design machen den Stil aus. Genau in diesem Sinne wurde auch die Serie Azuma entworfen:

Die komplexe Oberflächenstruktur von Beton wurde elegant eingefangen und in einen schlichten Rahmen gesetzt. Auffällige Farbschwankungen oder unruhige Musterfliesen bietet die Serie Azuma nicht. Dafür wirkt die Serie diskret und schafft ein ausgesprochen stilvolles Ambiente.

FILTERN NACH

Art
Farbe
Format
Form
Oberfläche
Oberflächenoptik
Material
Rektifiziert
Rutschhemmung
Frostbeständig
Musterversand
Showroom Dortmund
Showroom Münster

Imola Ceramica Serien

FILTERN NACH

Art
Farbe
Format
Form
Oberfläche
Oberflächenoptik
Material
Rektifiziert
Rutschhemmung
Frostbeständig
Musterversand
Showroom Dortmund
Showroom Münster
Japanisch gestalten:
  • durch zurückgenommene Schönheit
  • durch Funktionalität
  • durch minimalistische Einflüsse
  • durch Designideen vom deutschen Bauhaus

AZUMA GREIFT STILVOLL BETONOPTIK AUF

Der japanische Einfluss ist nicht zu übersehen bei Azuma von Imola Ceramica. Womöglich harmoniert kein Stil besser mit Betonoptik als der von Japan. Warum? Die Betonoptik liefert das, was durch japanisches Design erreicht werden möchte: Ein elegantes, zurückhaltendes Ambiente, das mit wenig auskommt und viel schafft.

Eine der wichtigsten Grundlagen in Räumen mit japanischem Style ist auch die Funktionalität. Diese erfüllt Azuma ebenfalls: Die großflächigen Fliesen sind einfach zu reinigen, lassen sich als Wandfliesen und Bodenfliesen verwenden und sind rektifiziert, um mit schmalen Fugen arbeiten zu können.

Imola Ceramica Azuma: Farben

In fünf Farben ist die Serie Ceramica Azuma erhältlich. Alle Töne haben als Grundfarbe einen Grauton. Sie variieren in ihrer Helligkeit und unterscheiden sich dezent durch ihre Farbgebung (warm, kalt) voneinander. So ist die Farbe Anthrazit/Schwarz (N) die dunkelste Variante. Insbesondere für Fußböden wirken die XXL-Fliesen in dieser satten, schwarz-grauen Farbe sehr modern. Im Gegensatz zu den helleren Farben sind bei Anthrazit die typischen Farb-Verwaschungen der Betonoptik recht deutlich zu erkennen. Auf der gesamten Fläche wirken diese Hell-/Dunkelschattierungen allerdings nicht besonders auffällig, sie bringen jedoch Dynamik in das Wandbild und sorgen für den typischen Beton-Style.

Die etwas hellere Farbe, Dunkelgrau (DG), lässt weniger Schattierungen erkennen. Sie wirkt ruhig und homogen. Ähnlich ist es mit dem Farbton Greige (G), der allerdings etwas wärmer wirkt als die beiden anderen. Er ist nur dezent heller als Dunkelgrau, entfaltet aber eine komplett andere Wirkung. Die Farben Zement (AG) und Hellgrau (CG) gehören zu den hellsten Varianten von Azuma. Insbesondere Hellgrau ist ein freundlicher, heller Farbton, der großflächig an Wänden verlegt für ein offenes Ambiente sorgt.


Obwohl der Eindruck der Fliesen so eben, schlicht und zurückhaltend ist, beeindrucken Azuma Fliesen mit einer ausgesprochen ausdrucksstarken Erzählkraft. Die Nuancen variieren kaum innerhalb einer Farbe. Nur eine leichte Variationsvielhalt (V2) ist erkennbar. Diese sorgt für den authentischen und natürlichen Look des Betons.
Bauhaus-Einfluss in Japan?
  • Vereinzelt hatte der deutsche Bauhaus-Stil Einfluss auf japanisches Design
  • Studium am deutschen Bauhaus in Dessau: Die bekanntesten japanischen Designer sind Iwao und Michiko Yamawaki
XXL Formate: Azuma Wandfliesen und Bodenfliesen Einige Serien bieten Wand- und Bodenfliesen getrennt an. In der Regel sind dann die Wandfliesen aus Steinzeug und können nicht auf dem Boden verwendet werden. Imola Ceramica allerdings hat mit Azuma ein anderes Konzept verfolgt. Die Serie bietet nur Feinsteinzeugfliesen an, die an den Wänden und am Boden verlegt werden können.

Dank der ausladenden Fläche der einzelnen Fliesen können diese flexibel zugeschnitten werden. In unserem Onlineshop finden Sie zwei spannende Formate von Imola Ceramica Azuma: Die Fliesen sind in 60x60 und 120x120cm erhältlich. Diese Formate lassen sich auch einfach miteinander kombinieren.

Sprechen Sie mit unserem Service-Personal über Ihr Imola Ceramica Azuma Projekt! Über unsere Service-Hotline erreichen Sie uns zu unseren Öffnungszeiten. Gerne können Sie unsere Fliesenausstellungen in Dortmund und Münster besuchen, um sich über die Designrubrik Betontopik und über viele weitere Ideen rund um Fliesen zu informieren.

Fliesen in Betonoptik im Ostasien-Stil

Was genau hebt Azuma von anderen Serien in Betonoptik ab? Auf den ersten Blick erscheinen die XXL-Fliesen anderen Serien im Betonstil relativ ähnlich: Ein schlichtes Design, graue Farbnuancen und die Möglichkeit, die Fliesen in XXL-Ausführungen zu verlegen. Doch der Grundgedanke von Azuma, der in das Design eingeflossen ist, lässt die Fliesen dann doch in einem anderen Licht erscheinen.

Der japanische Stil macht die Fliesen zu einem sehr homogenen und doch leichten und frischen Gestaltungselement. Der Hersteller Imola Ceramica hat bei der Umsetzung der Fliesen auf eine authentische Oberflächenumsetzung geachtet. Nicht nur die Textur "Beton" überzeugt, sondern auch die Beschaffenheit der Oberflächen.

Die Fliesen wurden matt und glatt gearbeitet, sodass ein sehr dezenter Look entsteht. Da die Fliesen nicht stark strukturiert sind, entsteht ein seidenmatter Glanz auf den großen Flächen der Fliese. Dank der ausgereiften Funktionalität des Feinsteinzeugs ist mit der Rutschhemmungsklasse R10a ein sicherer Halt beim Begehen der Fliesen gewährleistet.

Entdecken Sie weitere Fliesenserien in Betonoptik:

Imola Ceramica begeistert mit Azuma

Hinter diesem Design steckt viel Überlegung und strategisches Planen: Auch das ist Konzept von Azuma. Der Hersteller hat in der Kreation der Betonoptik-Fliesen industrielle Präzision mit einem Material vereint, das ursprünglich von Menschenhand gefertigt ist. Diese interessante Spannung zwischen zwei Welten lässt Imola Ceramica auf der Oberfläche von Azuma verschmelzen.

Mit Imola Ceramica Azuma entsteht ein beeindruckendes Design - gleichsam auf kleineren oder sehr großen XXL-Flächen. Das japanische Flair allerdings kommt vor allem auf den großflächigen Fliesen zur Geltung: Das einzigartige ostasiatische Konzept von Raum und Leben kann optimal von der XXL Betonoptik Fliese vermittelt werden.

"Thanks to its vision of elegant compositional spirituality as the key to true satisfaction, Azuma puts our relationship with the space around us at the centre of everything." - Imola Ceramica über Azuma

Imola Ceramica Azuma:
  • Edle Betonoptik in Grautönen
  • Innovatives Design: Zeitgemäß und minimalistisch
  • Japanischer Stil in Betonoptik
  • Verfügbare Farben: Zement, Hellgrau, Dunkelgrau, Greige, Schwarz
  • Erhältliche Formate: 60x60 und 120x120cm
  • Angebot ab 35,90 € /m² mit Mengenvorteil!