NOCH FRAGEN? +49 (0)231 1811901
eKomi BewertungenTrusted Shops Zertifiziert
NOCH FRAGEN? 0231 1811901

Sopro Bauchemie
FF450 Flexkleber
5 kg Beutel
Artikelnummer: 450-05

Produktdetails
Bestellzeit 7-9 Werktage,
Versandzeit 2-4 Werktage
Wunschtermin möglich
5,00 € /Beutel
1,00 € / kg
inkl. 19% MwSt zzgl. Versand

Verpackungseinheit: 1 Beutel
Beutel

Zahlarten

Zahlarten - PayPal, Kreditkarte, Lastschrift, Vorkasse, Nachnahme, Barzahlung vor Ort

Versand

Versand über Spedition

Versandkostenfrei ab 2.000 €

innerhalb Deutschlands (nur Festland)

Musterservice Cash-Back-Aktion

bis zu 30 EUR

Noch Fragen? 0231 1811901

Rufen Sie an oder besuchen Sie uns

Produktdetails

HerstellerSopro Bauchemie
SerieFF450
ArtFlexkleber
Gebinde5 kg Beutel
Artikelnummer450-05
Gewicht pro Beutel5 Kg
Bestell-/LieferzeitBestellzeit 7-9 Werktage,
Versandzeit 2-4 Werktage

Beschreibung

Verbrauch

Zahnung 8 mm
  • Verbrauch: 2,2 kg/m²
  • Reichweite: 11,4 m²
Zahnung 10 mm
  • Verbrauch: 2,8 kg/m²
  • Reichweite: 8,9 m²

Zementärer Flexkleber, C2 TE S1 nach DIN EN 12 004, mit hoher Ergiebigkeit und besten Verarbeitungseigenschaften, zum Ansetzen und Verlegen von keramischen Fliesen und Platten, auch im Unterwasserbereich, z. B. in Schwimmbecken und Brauchwasserzisternen. Geeignet auf Fußbodenheizungen und alternativen Abdichtungen sowie für Feinsteinzeug.
  • Innen und außen
  • C2: Haftfestigkeit ? 1,0 N/mm²
  • T: hohe Standfestigkeit durch Faserverstärkung
  • E: lange klebeoffene Zeit ? 30 Minuten
  • S1: Biegeweg ? 2,5 mm
  • Flexibel
  • Chromatarm gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang XVII
Prüfzeugnisse
Technische Universität München:
  • DIN EN 12 004: C2 TE S1
  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) gemäß PG-AIV im Verbundsystem mit Sopro FDF 525/527, Sopro DSF 423, Sopro DSF 523, Sopro DSF 623, Sopro TDS 823, Sopro GD 749 und weiteren Sopro-Komponenten
Prüfbericht:
Sopro FF 450 in Verbindung mit Sopro DSF 523, Sopro DSF 623, Sopro TDS 823 und Sopro GD 749 erfüllt die Anforderungen gemäß DIN EN 14 891, auch die der Haftfestigkeiten nach Chlorwasserlagerung

MPA Dresden:
Brandverhaltensklasse A1/A1fl.

Lizenz
EMICODE gemäß GEV: EC1PLUS R sehr emissionsarmPLUS